Zertifizierte Kinderschutzbeauftragte

TATSU-RYU-BUSHIDO.com | Über uns | Qualität

Zertifizierte Kinderschutzbeauftragte

Wichtiger Kinderschutz bei der Kampfkunst Tatsu-Ryu-Bushido

laughing Wir suchen Deine Stimme >>> laughing

Eine wichtige Erweiterung für unsere Trainer  zur Kursleiterzertifizierung “NICHT-MIT-MIR – Schütz Dich vor Gewalt” und Gewaltpräventionstrainer.

Am Samstag, den 22. Juni 2019 nahmen Christian Wiederanders und Fabian Birkle vom Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof an einem Tageslehrgang zum zertifizierten Kinderschutzbeauftragten in Wetzlar (Hessen) teil. Er baut auf dem Kursleiterlehrgang Nicht-mit-mir Schütz dich vor Gewalt auf. An der Sportstätte der Hessischen Sportjugend trafen sich Teilnehmer aus Hessen, Rheinland-Pfalz und Bayern zur Aus- und Fortbildung zum „Kinderschutzbeauftragten im Verein“.

Der vom Deutschen Ju-Jutsu-Verband ausgerichtete Lehrgang, behandelt Themen wie sexualisierte Gewalt, sexueller Missbrauch und erste Handlungsschritte bei sexuellem Missbrauch, korrektes Verhalten der Trainer und die Rolle des Kinderschutzbeauftragten im Verein.

Interessant waren hier insbesondere die Kriminalstatistik und Fallbespiele, die durch einen Kriminalpolizeibeamten aus Frankfurt am Main vorgetragen wurden. Nach diesem Lehrgang darf das Tatsu-Ryu-Bushido Limburgerhof e.V. nun Fabian Birkle und Christian Wiederanders als offizielle Kinderschutzbeauftragte begrüßen.

Im Jahre 2021 wurden weitere Zertifizierungslehrgänge zum Kinderschutzbeauftragten und Kinderschutz Fachkraft für Vereine besucht und das Kinderschutzkonzept weiter optimiert!

screen tagSupport