Interview mit Ferdinand Mack zum Shutdown & Sport

Interview mit Ferdinand Mack zum Shutdown & Sport

von | Mai 11, 2021

DI 11.05.2021: Im Interview mit der angehenden Journalistin Wonder Woman Nina Kleinhans mit dem Kickboxweltmeister Ferdinand Mack zu der aktuellen Shutdown Situation und Auswirkung auf dem Sport

www.supermack.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer ist Ferdinand “Superman” Mack?

5-facher Weltmeister: Schüler von Georg F. Brückner ( “Vater des Kickboxens” – *30.07.1930  †30.12.1992 ) und Lehrer im Kick-Boxen und den Kampfkünsten, 8. Dan (Meistergrad), und einer der erfolgreichsten Kick-Boxer der Welt. Von 1979–1987 erkämpfte sich Ferdinand Mack vier Weltmeisterschaftstitel in drei verschiedenen Gewichtsklassen bei den Amateuren.1991 errang er den WM Titel der Profis. Von 1988 bis 2011 war Ferdinand Mack Bundestrainer der WAKO Deutschland, wo er als Bundestrainer und bis heute als Heimtrainer 20 WeltmeisterInnen zum Erfolg führte. 2001 wurde Ferdinand Mack mit 41 Jahren noch einmal Deutscher Meister im Semikontakt Kick-Boxen, mit dem Team “Moskitos” aus Ebern. 2008 – 7 Jahre danach und 48 jährig gewann Ferdinand Mack sein Comeback Kampf um die Int. Deutsche Meisterschaft im Profi Kick-Boxen. 2013 – Ferdinand Mack wird mit dem 8. Dan der IAKSA World ausgezeichnet. 2017 – Erfolgreiches Rematch über 5 Runden gegen Don The Dragon Wilson.

www.supermack.de

“Unterstützt auch im Shutdown die Vereine und Clubs”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

screen tagSupport