Die Rheinpfalz – Die dritte Welle sportlich nehmen

Die Rheinpfalz – Die dritte Welle sportlich nehmen

von | Apr 16, 2021

FR 16.04.2021: Heute in der Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ Kampf dem Coronafrust: Die dritte Welle sportlich nehmen.

Den Coronafrust einfach wegsporteln: Mit der Aktion „Sommerfit Online“ können Bürger aus zwölf Kreisgemeinden während der Corona-Pandemie von einem digitalen Sportprogramm profitieren. Das Angebot läuft über mehrere Wochen hinweg.

14 Trainer aus zehn Vereinen haben sich zusammengeschlossen, um Kreisbürger zum Sporteln zu bewegen. Das Beste daran, die Kosten für das Sportprogramm „Sommerfit Online“ übernimmt die jeweilige Gemeinde. Mitstreiter im Kampf gegen den Coronafrust sind Limburgerhof, Böhl-Iggelheim sowie die Verbandsgemeinden Rheinauen und Lambsheim-Heßheim. Mit der Teilnahme an der Aktion wollen sie ihren Bürgern positive Energie, Spaß und einen langen Atem in Form von Bewegung schenken.

In den zwölf Kreisgemeinden können Bewohner nun bis zum 19. Mai werktags kostenlos online trainieren. Eingeladen waren alle 25 Gemeinden des Rhein-Pfalz-Kreises, teilt Anna Pec-Schmitt, Bewegungsmanagerin für den Rhein-Pfalz-Kreis der Initiative „Land in Bewegung“, mit. Auch wenn nicht alle Kreisgemeinden sich der Aktion angeschlossen haben, ist sie „glücklich, dass dieses Projekt zustande gekommen ist“. Sie hofft, dass möglichst viele Bürger von den Online-Angeboten Gebrauch machen.

Hier gehts es zu dem Artikel: https://www.rheinpfalz.de/lokal/rhein-pfalz-kreis_artikel,-kampf-dem-coronafrust-die-dritte-welle-sportlich-nehmen-_arid,5192057.html

Supportscreen tag